Einheit Produktionen Ihr Konto  Warenkorb  Kasse  
  Startseite » Katalog » CD´s » 13834 Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse   
Kategorien
Aufnäher / Patches / Sticker (13)
CD - Sonderangebote (39)
CD´s (1205)
DVD - Sonderangebote
Merch - Sonderangebote (1)
Poster (13)
Tickets (1)
DVD & Others (8)
Magazine / Bücher / Kalender (19)
Merchandise (73)
Tapes (47)
Vinyl (132)
Hersteller
Neue Produkte Zeige mehr
Thakandar – Sterbende Erde  T-Shirt
Thakandar – Sterbende Erde T-Shirt
15.00EUR
Schnellsuche
 
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
erweiterte Suche
Informationen
Liefer- und Versandkosten
Privatsphäre und Datenschutz
Unsere AGB's
Kontakt
Thakandar – Sterbende Erde Digi-CD
[13834]
12.00EUR

VÖ / OUT: 20.10.2017 #### „Sterbende Erde“ ist das Debütalbum der Band Thakandar. Nachdem im Jahr 2009 bereits die erste Demo und 2011 eine EP veröffentlicht wurden, haben sich die fünf Musiker nun viel Zeit gelassen um ein komplettes Album mit ausgewählten Songs und einer dichten Atmosphäre zu komponieren. Hierbei wurde besonders viel Wert darauf gelegt, dass sich die Songs einander ergänzen und ein rundes Gesamtbild ergeben. #### Aufgenommen, gemixt und gemastert im November 2016 in der Klangschmiede Studio E unter der Regie von Black Metal Mastermind Markus Stock (Empyrium, The Vision Bleak, Sun of the Sleepless), wird das Album nun am 20.10.2017 unter dem Label Einheit Produktionen herausgegeben. #### Neben den Mitgliedern der Band waren auch mehrere Gastmusiker an den Aufnahmen beteiligt. So ist im einzigen englischsprachigen Titel „Signal of Sorrow“ ein im bandeigenen Proberaum aufgenommenes Cello zu hören, gespielt von Lestaya (Ferndal). Darüber hinaus ist sowohl im o.g. Stück, als auch im Titel „Hinter dem Schatten“ die Stimme von Ricarda Krabbemeyer zu hören, welche auch im Stück „Todesmarsch II: Verbannung“ das Piano eingespielt hat. Außerdem sind in den Titeln „Sterbende Erde“, „In der Asche der Alten“ und „Todesmarsch II: Verbannung“ Keyboard-Parts von Alboin (Eïs, Ferndal) zu hören. #### Für die Texte wurde ein spezielles Konzept erarbeitet, das sich als roter Pfaden durch alle Titel zieht: In einer postapokalyptischen Welt kämpfen die letzten versprengten Reste der menschlichen Zivilisation um ihr Überleben. Dabei wird dem Hörer nach und nach klar, dass die Menschen ihr Scheitern selber zu verantworten haben und nach jedem Neuanfang das erneute Ende durch Dekadenz, Verschwendung und Gier herbeigeführt wird. #### Somit handelt es sich bei dem Album „Sterbende Erde“ nicht zuletzt um ein Gesamtwerk voller bildgewaltiger Metaphern und einer ordentlichen Portion Gesellschaftskritik. Verpackt im Gewand melodischen Black Metals, der nicht nur eingefleischten Fans des Genres, sondern auch Neueinsteigern gefallen dürfte. #### Presse- / Musikerstimmen: „Thakandar mögen eine Dystopie vertont haben: Mit ihrem melodischen aber wuchtigen, modernen Black Metal greifen sie zielstrebig nach dem Etikett Szene-Hoffnungsträger.“ (Christoph Kuzner) SONIC SEDUCER #### „Mit dem Textblatt in der Hand und dem ungewöhnlichen, zur eigenen Stilschublade des dystopischen Black Metal passenden Cover wird „Sterbende Erde“ Langzeitwirkung entfalten.“ (BTJ) 12/15 Punkte LEGACY #### „Abwechslungsreicher, recht melodischer Black Metal aus Osnabrück mit deutschen Texten und technisch erhöhtem Anspruch!“ (Hendrik Meiners) AMBOSS #### "In ihren besten Momenten erinnert die durchgehend souverän umgesetzte Musik von THAKANDAR an den melodischen Black Metal von Eïs." (Simon Bodesheim) METAL1 #### "...legen THAKANDAR einen recht hohen Wert auf Abwechslung, die von der Instrumentalsektion bestens umgesetzt wird. Wie ein roter Faden zieht sich das Konzept einer postapokalyptischen, sterbenden Welt durch die gesamten Tracks." (Janko) 84/100 Punkte LACK OF LIES #### Verfeinert durch die kundigen Hände von Markus Stock at Studio E, bietet das full-length Debüt von THAKANDAR ein kohle-schwarzes, unwiderstehliches Stück melodischen Black Metal, das Du nicht verpassen möchtest. (Tetankel P.) TODTGELICHTER #### „Sterbende Erde“ ist roh, ungeschönt, dystopisch und voller verzweifelter Wut. Eine sehr gelungene Komposition aus allem, was die 90er Jahre an melodischem Black Metal zu bieten hatten und die Bands dieser Zeit noch richtig gemacht haben. Ein Pflichtkauf für alle Puristen! (Nachtgarm) NEGATOR/KING OF FEAR/ex-DARK FUNERAL.

Dieses Produkt haben wir am Freitag, 22. September 2017 in unseren Katalog aufgenommen.
Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft:
Sleeping Woodland - To The Northern Seas CD
Sleeping Woodland - To The Northern Seas CD
Wind Of Death - A Song of the North CD
Wind Of Death - A Song of the North CD
Minas Morgul - Kult Digi-CD
Minas Morgul - Kult Digi-CD
Surturs Lohe – Seelenheim – BOX
Surturs Lohe – Seelenheim – BOX
Nivlhel – Nivlhel  Digi-CD
Nivlhel – Nivlhel Digi-CD
Odroerir - Das Erbe unserer Ahnen A5 Digi-CD+DVD
Odroerir - Das Erbe unserer Ahnen A5 Digi-CD+DVD
Warenkorb Zeige mehr
0 Produkte
Hersteller Info
Mehr Produkte
Benachrichtigungen Zeige mehr
BenachrichtigungenBenachrichtigen Sie mich über Aktuelles zu diesem Artikel Thakandar – Sterbende Erde Digi-CD
Weiterempfehlen
 
Empfehlen Sie diesen Artikel einfach per eMail weiter.
Sprachen
Englisch Deutsch
Währungen

Copyright © 2017 Einheit-Produktionen - OnlineShop
Powered by osCommerce